Archiv der Kategorie: Allgemein

Nichts für Kinder: Geschichten aus der Grundschule

Unser ehemalige Lehrer Herr Müller-Wieland hat über seine Erlebnisse an unserer Schule ein kleines Buch geschrieben.

Wie bekommt man „echte Männer“ in den Griff und was ist eigentlich „Kunde“? Was will das Mädchen im Sitzkreis unbedingt sagen, was nicht warten kann, und warum rufen die Kinder auf dem Ausflug plötzlich kollektiv „Schwans“? Warum haben Kinder Angst vor Mandarinen und wie viele Zähne haben wir eigentlich?
Johannes „Herr Müwie“ Müller-Wieland erzählt 25 kurze Anekdoten aus der Grundschule, die so absurd sind, dass man sie sich nicht ausdenken kann.

Unbedingt lesenwert!

Mehr Infos auf der Seite http://www.muew.club/

Oper begeistert: „Die Zauberflöte“ in der Schule

Am 23. März 2018 hat die „JO! Junge Oper“ aus Detmold „Die Zauberflöte“ von Mozart in zwei Aufführungen in der Pausenhalle unserer Schule präsentiert.

Eine Sängerin und zwei Sänger haben in den unterschiedlichsten Rollen sowohl die jungen als auch die erwachsenen Zuhörer begeistert. In einer sprachlich modernisierten und für junge Zuhörer entsprechend gekürzten Version überzeugten die Darsteller neben Gesang durch tolle Mimik und Gestik. Immer wieder wurde der Kontakt zu den Kindern gesucht und auch gefunden. Es durfte gelacht werden, ohne dass der Charakter der Oper verfremdet wurde.

Sechs Schülerinnen und Schüler haben sogar kleine Rollen zum Mitspielen bekommen und wurden durch kräftigen Applaus belohnt.

Die Rückmeldungen in den Klassen nach den Aufführungen fielen insgesamt sehr positiv aus. Für die meisten unserer Kinder war es der erste Kontakt mit einer „klassischen“ Oper und wir Lehrkräfte freuen uns, dass sie diesen Begriff nun mit einem so positiven Erlebnis verbinden werden.

Danke, JO! Junge Oper – und bis zum nächsten Mal !

 

Elternbrief: „Wir bleiben!“

Hamburg, 03.04.2018

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, dass Sie und Ihre Kinder ein paar schöne Ostertage hatten. Das Kollegium der Schule Kerschensteinerstraße hatte es auf jeden Fall! Wir können es noch gar nicht richtig fassen, aber alle unsere Anstrengungen der letzten Jahre haben sich gelohnt. Es ist vollbracht und amtlich: Die Schule Kerschensteinerstraße muss nicht noch einmal umziehen, sondern darf am Schulstandort in der Baererstraße bleiben. Das verkündete Schulsenator Ties Rabe am Dienstag, 27.03.2018 auf der Landespressekonferenz im Hamburger Rathaus. Dieses bedeutet für uns als „Kersche“, dass Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen erfolgen müssen. Ich werde Sie über die weiteren Vorhaben auf dem Laufenden halten.

Ich möchte Ihnen für Ihr Vertrauen in unsere Schule und Ihre Mitarbeit herzlich danken.

Es bleibt weiterhin aufregend! Ich wünsche uns nun ALLEN eine schöne, erfolgreiche gemeinsame Zeit an der Baererstraße.

Ihre

Banu Graf

(Schulleitung)

siehe Die Kersche bleibt

Schülerrat

Der Schülerrat 2017/18 stellt sich vor

Klasse
2a Lorena Ozan
2b Melih Dilan
2c Wiktoria Yasmin
3a Tuna Charlyn
3b Mahmoud Anabella
3c Afnan Enes
4a Mehmet Berzan
4b Esma Timo
4c Minh Anh  Deyar
IVK Recan Allison

 

Die „Kersche“ bleibt in der Baererstraße

Jetzt ist es offiziell: Die Schule Kerschensteinerstraße darf am neuen Standort in der Baererstraße bleiben. Das verkündete Schulsenator Ties Rabe am 27.03.2018 auf der Landespressekonferenz im Hamburger Rathaus. Auch wird die „Kersche“, wie unsere Grundschule liebevoll im Stadtteil genannt wird, zu einer vierzügigen Grundschule ausgebaut.

Die Schulleiterin Banu Graf, das Kollegium und die Schülerinnen und Schüler freuen sich riesig, dann das Gelände bietet gegenüber dem alten Standort an der Kerschensteinerstraße viel mehr Grünfläche, Spielplätze und Raum zum Austoben in der Pause.

siehe Elternbrief Wir bleiben!

Mehr Infos siehe

http://www.hamburg.de/bsb/pressemitteilungen/10773746/2018-03-27-bsb-schulplanung/

Hamburger Abendblatt vom 28.3.2018

http://www.harburg-aktuell.de/news/vermischtes/15577-neue-schulen-im-bezirk-harburg-hier-werden-sie-eingerichtet.html

Radisson Blu Hotel Hamburg für clevere Kids

Unsere IVK 3/4 (Frau Stefanie Hernandez) im Radisson Blu Hotel.

Es gab leuchtende Augen und aufgeregtes Gemurmel als die Klasse der Schule Kerschensteinerstrasse unter der Leitung ihrer liebevollen Klassenlehrerin Frau Hernández das elegante Radisson Blu Hotel betrat. Nach dem herzlichen Empfang durch die Angestellten des Hotels ging es gleich los …

der ganze Bericht hier  auf der Seite der Stiftung Kinderjahre.

Elternbrief Frühjahrsferien

Hamburg, 02.03.2018

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in den letzten Wochen haben unglaublich schöne Veranstaltungen an der Kersche stattgefunden. Ihre Kinder sind durch diese Ereignisse gewachsen. Sie konnten ganz neue Talente für sich entdecken und haben eine super schöne Gemeinschaft erfahren.

ES WAR GÄNSEHAUTUMWERFENDRÜHRENDPHANTASTISCH!!!!

Die anstehenden Ferien haben wir uns ALLE wohl verdient. Doch bevor diese starten, möchten wir Sie noch über einige Dinge informieren.

MoMo – Singen

Mit Erfolg läuft seit einigen Wochen unser MoMo – Singen. Seit dem Sie am Montagmorgen Ihre Kinder vor dem Haupteingang verabschieden, hat sich das Gedränge in der Pausenhalle erheblich entspannt. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Ihnen für die gelungene Unterstützung und ihr Verständnis bedanken.

Verkehrssituation am Morgen

Leider kommt es zu den morgentlichen „Bringzeiten“ immer noch zu unübersichtlichen Verkehrssituationen gerade im Bereich des Lehrerparkplatzes (Baererstraße 81). Bitte denken Sie daran: Der Lehrerparkplatz ist zugleich die Feuerwehreinfahrt und nur dem Schulpersonal vorbehalten. Daher bitte hier niemals halten bzw. parken oder Ihre Kinder von hier aus zu Fuß auf den Schulhof begleiten. Für Kinder und Eltern gilt: Der Weg auf das Schulgelände führt nur über den Haupteingang und durch die Pausenhalle.

WICHTIG und zur ERINNERUNG: Ferienverlängerung!

Wichtig für Sie ist: Eine Beurlaubung vor und im Anschluss an die Ferien ist generell verboten. Es ist nicht ratsam, dem Unterricht fern zu bleiben, denn nach dem Hamburger Schulgesetz sind in diesen Fällen Geldbußen zu verhängen. Das kann sehr teuer werden – für eine eigenmächtige Ferienverlängerung drohen Bußgelder nicht unter 80 € für jeden versäumten Schultag.

Und nun wichtige Termine für Ihre weitere Planung:

  • Unsere Frühjahrsferien gehen vom 05.03.2018 – 16.03.2018, den ersten Schultag nach den Ferien beginnen wir am 19.03.2018 um 7:50 Uhr in der Pausenhalle zum MoMo – Singen.
  • Am 29.03.2018 finden ganztägig Lernentwicklungsgespräche (LEG) statt.

Ihre Kinder haben an diesem Tag schulfrei. Für eine Notbetreuung werden wir sorgen. Hierzu bekommen Sie einen gesonderten Brief.

  • Am 30.03.2018 (Karfreitag) und 02.04.2018 (Ostermontag) ist schulfrei! Am 03.04.2018 starten wir um 8:00 Uhr in eine kurze Schulwoche.
  • Am 30.04.2018 und am 01.05.2017 (Maifeiertag) ist schulfrei! Am 02.05.2017 starten wir um 8:00 Uhr wieder in eine kurze Schulwoche.
  • Unsere Maiferien gehen vom 07.05.2018 – 11.05.2018, den ersten Schultag nach den Ferien beginnen wir am 14.05.2018 um 7:50 Uhr in der Pausenhalle zum MoMo – Singen.
  • Am 21.05.2018 (Pfingstmontag) ist schulfrei! Am 22.05.2018 starten wir um 8:00 Uhr wieder in eine kurze Schulwoche.

Wir wünschen Ihnen und ihren Kindern erholsame und vor allem gesunde Frühjahresferien.

Ihre

Banu Graf

(Schulleitung)

Kersche gewinnt „Zukunftspreis“ der Cornelsen Stiftung

Am Dienstag, 20.02.2018 wurde das Projekt FLY unserer Grundschule Kerschensteinerstraße auf der Didacta in Hannover der Cornelsen Zukunftspreis verliehen.

Aus über 130 Bewerbungen (alle Schulformen) aus ganz Deutschland wurden wir mit dem 1. Platz ausgezeichnet und haben ein Preisgeld von 5000 € erhalten.   Herzlichen Glückwunsch!

Presse-Erklärung Zukunftspreis Kersche