Archiv der Kategorie: Briefe der Schulleitung

Elternbrief: „Wir bleiben!“

Hamburg, 03.04.2018

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, dass Sie und Ihre Kinder ein paar schöne Ostertage hatten. Das Kollegium der Schule Kerschensteinerstraße hatte es auf jeden Fall! Wir können es noch gar nicht richtig fassen, aber alle unsere Anstrengungen der letzten Jahre haben sich gelohnt. Es ist vollbracht und amtlich: Die Schule Kerschensteinerstraße muss nicht noch einmal umziehen, sondern darf am Schulstandort in der Baererstraße bleiben. Das verkündete Schulsenator Ties Rabe am Dienstag, 27.03.2018 auf der Landespressekonferenz im Hamburger Rathaus. Dieses bedeutet für uns als „Kersche“, dass Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen erfolgen müssen. Ich werde Sie über die weiteren Vorhaben auf dem Laufenden halten.

Ich möchte Ihnen für Ihr Vertrauen in unsere Schule und Ihre Mitarbeit herzlich danken.

Es bleibt weiterhin aufregend! Ich wünsche uns nun ALLEN eine schöne, erfolgreiche gemeinsame Zeit an der Baererstraße.

Ihre

Banu Graf

(Schulleitung)

siehe Die Kersche bleibt

Elternbrief Frühjahrsferien

Hamburg, 02.03.2018

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

in den letzten Wochen haben unglaublich schöne Veranstaltungen an der Kersche stattgefunden. Ihre Kinder sind durch diese Ereignisse gewachsen. Sie konnten ganz neue Talente für sich entdecken und haben eine super schöne Gemeinschaft erfahren.

ES WAR GÄNSEHAUTUMWERFENDRÜHRENDPHANTASTISCH!!!!

Die anstehenden Ferien haben wir uns ALLE wohl verdient. Doch bevor diese starten, möchten wir Sie noch über einige Dinge informieren.

MoMo – Singen

Mit Erfolg läuft seit einigen Wochen unser MoMo – Singen. Seit dem Sie am Montagmorgen Ihre Kinder vor dem Haupteingang verabschieden, hat sich das Gedränge in der Pausenhalle erheblich entspannt. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Ihnen für die gelungene Unterstützung und ihr Verständnis bedanken.

Verkehrssituation am Morgen

Leider kommt es zu den morgentlichen „Bringzeiten“ immer noch zu unübersichtlichen Verkehrssituationen gerade im Bereich des Lehrerparkplatzes (Baererstraße 81). Bitte denken Sie daran: Der Lehrerparkplatz ist zugleich die Feuerwehreinfahrt und nur dem Schulpersonal vorbehalten. Daher bitte hier niemals halten bzw. parken oder Ihre Kinder von hier aus zu Fuß auf den Schulhof begleiten. Für Kinder und Eltern gilt: Der Weg auf das Schulgelände führt nur über den Haupteingang und durch die Pausenhalle.

WICHTIG und zur ERINNERUNG: Ferienverlängerung!

Wichtig für Sie ist: Eine Beurlaubung vor und im Anschluss an die Ferien ist generell verboten. Es ist nicht ratsam, dem Unterricht fern zu bleiben, denn nach dem Hamburger Schulgesetz sind in diesen Fällen Geldbußen zu verhängen. Das kann sehr teuer werden – für eine eigenmächtige Ferienverlängerung drohen Bußgelder nicht unter 80 € für jeden versäumten Schultag.

Und nun wichtige Termine für Ihre weitere Planung:

  • Unsere Frühjahrsferien gehen vom 05.03.2018 – 16.03.2018, den ersten Schultag nach den Ferien beginnen wir am 19.03.2018 um 7:50 Uhr in der Pausenhalle zum MoMo – Singen.
  • Am 29.03.2018 finden ganztägig Lernentwicklungsgespräche (LEG) statt.

Ihre Kinder haben an diesem Tag schulfrei. Für eine Notbetreuung werden wir sorgen. Hierzu bekommen Sie einen gesonderten Brief.

  • Am 30.03.2018 (Karfreitag) und 02.04.2018 (Ostermontag) ist schulfrei! Am 03.04.2018 starten wir um 8:00 Uhr in eine kurze Schulwoche.
  • Am 30.04.2018 und am 01.05.2017 (Maifeiertag) ist schulfrei! Am 02.05.2017 starten wir um 8:00 Uhr wieder in eine kurze Schulwoche.
  • Unsere Maiferien gehen vom 07.05.2018 – 11.05.2018, den ersten Schultag nach den Ferien beginnen wir am 14.05.2018 um 7:50 Uhr in der Pausenhalle zum MoMo – Singen.
  • Am 21.05.2018 (Pfingstmontag) ist schulfrei! Am 22.05.2018 starten wir um 8:00 Uhr wieder in eine kurze Schulwoche.

Wir wünschen Ihnen und ihren Kindern erholsame und vor allem gesunde Frühjahresferien.

Ihre

Banu Graf

(Schulleitung)

Weihnachtsbrief an die Eltern – Schulbeginn Montag, 08.01.2018 pünktlich um 8.00 Uhr

Hamburg, 19.12.2017

Liebe Kinder und  liebe Eltern der „Kersche“,              

wieder neigt sich ein ereignisreiches Jahr dem Ende zu und das Weihnachtsfest sowie die Jahreswende stehen kurz bevor.

Das  Jahr  2017  hat  große Veränderungen für unsere Schule mit sich gebracht. Im Sommer haben wir unseren alten Standort in der Kerschensteinerstraße aufgeben und sind mittlerweile am neuen Standtort der „Kersche“ gut angekommen. Einige Renovierungsmaßnahmen stehen zwar noch an, aber die größten Umbauarbeiten sind abgeschlossen. Ein anstrengendes und zugleich spannendes Jahr liegt hinter uns ALLEN! Die letzten drei Jahre haben aber gezeigt, dass wir gemeinsam  jede noch so schwierige Situation meistern können.

An dieser Stelle möchte ich zunächst ALLEN die sich am Schulleben der „Kersche“ beteiligt haben, meinen Dank aussprechen. Es hat sich mal wieder gezeigt, dass unser Kersche-Team und alle weiteren Unterstützer der Schule ihre Aufgaben großartig  bewältigt haben.

Ihnen, liebe Eltern, möchte ich im Namen des gesamten Schulpersonals danken.  In unzähligen Situationen haben Sie sich als verlässlicher und engagierter Partner im  gemeinsamen Erziehungs- und Bildungsprozess für Ihre Kinder erwiesen. Wir freuen uns auch weiterhin auf eine vertrauensvolle und partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Hier noch einige organisatorische Notizen:

  • Die Schule beginnt am Montag, 08.01.2018 pünktlich um 8.00 Uhr.
  • Ab Montag, 15.01.2018 startet das Montag-Morgen-Singen (MoMo) wieder. Die Kinder und Lehrer der Schule versammeln sich um 50 Uhr in der Pausenhalle und singen gemeinsam Lieder.
  • Einen großen Neujahreswunsch hätten wir als Kersche-Kollegium an alle Eltern. Aufgrund der räumlichen Enge in der Pausenhalle müssen Ihre Kinder ohne Elternbegleitung das Schulgebäude betreten. Sie verabschieden bitte Ihre Kinder jeden Montagmorgen vor der Tür! Das Schulpersonal wird Ihre Kinder freundlich vor dem Schulgebäude in Empfang nehmen.
  • Leider keine Änderung an der morgendlichen Verkehrssituation vor der Schule!

Durch das hohe Verkehrsaufkommen zu den „Bringzeiten“ kommt es immer noch zu unübersichtlichen Verkehrssituationen, die eine große Gefährdung für unsere Grundschulkinder darstellen. Des Weiteren verhalten sich einzelne Autofahrer/innen in der morgendlichen Eile sehr rücksichtslos und missachten die geltenden Verkehrsregeln. Schade! Muss erst etwas Schlimmes mit einem Schulkind passieren, bevor Sie als Eltern sich ordnungsgemäß im Straßenverkehr verhalten!? Ich hoffe nicht und bitte Sie daher, für das Wohlergehen Ihrer Kinder zu sorgen und sich an folgende Regeln zu halten:

  1. Der Lehrerparkplatz in der Baererstraße ist auch zugleich die Feuerwehreinfahrt und nur dem Schulpersonal vorbehalten. Daher bitte hier niemals halten bzw. parken oder Ihre Kinder von hier aus zu Fuß auf den Schulhof begleiten. Die Schultür ist der Haupteingang in der Baererstraße 81.
  2. Falls Sie Ihr Kind mit dem Auto bringen müssen, bitten wir Sie, niemals direkt vor der Schule zu parken. Sie können Ihr Kind bereits 500 Meter vor der Schule aussteigen und den Rest zu Fuß gehen lassen. So entspannt sich die Verkehrslage vor der Schule etwas.
  3. Bitte parken oder halten Sie am Montag im Laufe des Schulvormittags nicht auf dem Bushalteplatz vor der Schule. Dieser ist an diesem Tag für den Schwimmbus freizuhalten!
  • Besuchen Sie auch gerne unsere Homepage (https://schule-kersche.hamburg.de). Hier finden Sie weitere interessante Beiträge und Informationen über uns und unsere Kersche.

Das Kersche-Team wünscht Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, dass es ein schulisch erfolgreiches und schönes neues Jahr für Euch wird. Ihnen, liebe Eltern wünschen wir persönliche Zufriedenheit und Gesundheit für Sie und Ihre Familien.

Wir freuen uns auf unser gemeinsames Handeln in 2018!

Herzlichst Ihre und Eure

Banu Graf

(Schulleitung)

Elternbrief 11.10.2017

Liebe Kinder, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

nach Beginn des Schuljahres hat sich an unserer Schule langsam der Alltag wieder eingestellt. Die neuen Vorschulklassen und die ersten Klassen meistern ihre Aufgaben in der Schule mit jedem Tag ein wenig besser. Sie sind richtig toll in der Schule angekommen, kennen mittlerweile die Abläufe bei uns und lernen fleißig. Darüber freuen wir uns sehr. Die alten Hasen der Stufen zwei, drei und vier genießen ihre Rollen als Helfer und „große“ Schulkinder.

Bevor ich Ihnen im Namen aller Mitarbeiter unserer „Kersche“ schöne Herbstferien wünschen, möchte ich noch einige wichtige Informationen weitergeben.

Herbstferien

Bitte beachten Sie auch, dass gleich nach den Herbstferien (16.10. bis 27.10.) am Dienstag,  31.10., aufgrund eines Feiertages schulfrei ist. Am Montag, 30.10., ist unser schulischer „Pädagogischer Tag“. Die Kinder, die keine Betreuung benötigen, können an diesem Tag zu Hause bleiben. Der erste Schultag für alle Kinder ist am Mittwoch, 01.11.2017.

Schul- und Einweihungsfest am Freitag, dem 10.11.2017 von 16.00 – 19.00 Uhr

In diesem Jahr wollen wir unseren neuen Schulstandort festlich einweihen. Daher gibt es ein großes Schulfest mit verschiedenen Attraktionen. Für Essen und Trinken wird gesorgt und auch der Spaßfaktor kommt nicht zu kurz. Lassen Sie sich überraschen! Eine Einladung mit Programmübersicht gibt es nach den Herbstferien.

4½ -jährigen Testung

Gleich nach den Herbstferien finden die 4½ -jährigen Testungen statt. Wir testen am Samstag, 18.11.16 von 9.00 Uhr – 17.00 Uhr. Die Einladungen werden gleich nach den Herbstferien, per Post an die entsprechenden Familien unserer Schule verschickt. Für Fragen steht Ihnen unser Schulbüro gern zur Verfügung.

Vorlesetag am Freitag, dem 17.11.2017

Am Freitagvormittag wird der zweite Vorlesetag an der Kersche veranstaltet. Viele freiwillige Leser (u.a. Schauspieler) werden in den einzelnen Klassen bzw. Jahrgängen aus Kinderbüchern vorlesen.

Verkehrssituation am Morgen

Durch das hohe Verkehrsaufkommen zu den „Bringzeiten“ kommt es für die Kinder unserer Grundschule immer wieder zu unübersichtlichen Verkehrssituationen. Hinzu kommt, dass sich einzelne Autofahrer/innen in der morgendlichen Eile rücksichtslos verhalten und die geltenden Verkehrsregeln missachten.

Falls Sie Ihr Kind mit dem Auto bringen müssen, bitten wir Sie, niemals direkt vor der Schule zu parken. Sie können Ihr Kind bereits 500 Meter vor der Schule aussteigen und den Rest zu Fuß gehen lassen. So entspannt sich die Verkehrslage vor der Schule etwas.

Der Lehrerparkplatz in der Baererstraße ist auch zugleich die Feuerwehreinfahrt und nur dem Schulpersonal vorbehalten. Daher bitte hier niemals halten bzw. parken oder Ihre Kinder von hier aus zu Fuß auf den Schulhof begleiten.

 

BITTE WENDEN!

 

Und nun noch ein Appell im Namen unserer Kinder:

Das Kollegium der Grundschule Kerschensteinerstraße möchte den Kindern neben dem vielen Lernstoff  auch Selbständigkeit vermitteln. Viele Eltern bringen ihre Kinder direkt vor den Klassenraum, um helfend und erinnernd auf sie einzuwirken. Dieses Verhalten ist leider kontra-produktiv. Für eine gute Entwicklung der Kinder gehört das Selbstständigwerden dazu, das mit einem Loslassen und gegenseitigem Vertrauen verbunden ist.

Wir bitten Sie daher, liebe Eltern, sich von ihrem Kind vor der Schule (d.h. vor der Eingangstür) zu verabschieden. Als Hilfe hängt nach den Herbstferien ein kleines Schild an der Eingangstür:

„ Liebe Eltern, ab hier schaffen wir das alleine!“

In diesem Zusammenhang möchte ich an den pünktlichen Unterrichtsbeginn um 8.00 Uhr erinnern. Ab 7.50 Uhr können die Kinder in ihre Klassen gehen. Montags singen alle Kinder gemeinsam in der Pausenhalle (MoMo-Singen).

Ich bitte Sie, nur im absoluten Notfall Gespräche mit den Lehrkräften vor Unterrichtsbeginn zu führen. Oftmals dauern solche Gespräche über 8.00 Uhr hinaus. So geht unseren Schülerinnen und Schülern wichtige Unterrichtszeit verloren und die Lehrkraft vernachlässigt ihre Aufsichtspflicht. Ich danke für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Zum Abschluss möchte ich Ihnen noch einen wöchentlichen Blick auf unsere Homepage (schule-kersche.hamburg.de) empfehlen. Hier finden Sie weitere Eindrücke wie Fotos usw. von schulischen Veranstaltungen oder aktuelle Beiträge. Natürlich erhalten Sie alle wichtigen Informationen, rechtzeitig als Elternbrief über Ihr Kind. Bitte prüfen Sie daher regelmäßig die Postmappe Ihres Kindes.

Das gesamte Kersche-Team wünscht Ihnen und Ihren Kindern erholsame und erlebnisreiche Herbstferien!

Ich persönlich freue mich auch weiterhin auf eine offene, vertrauensvolle und respektvolle Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihren Kindern.

Herzlichst Ihre

Banu Graf

(Schulleiterin)

 

 

 

Elternbrief vom 31.08.2017

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

Sie und Ihre Kinder heiße ich am neuen Schulstandort der Schule Kerschensteinerstraße  zum neuen Schuljahr 2017/18 ganz herzlich willkommen.

Der Umzug in die Baererstraße ist zwar abgeschlossen, dennoch gibt es noch Vieles zu gestalten und zu optimieren. Dazu werden wir die nächsten Wochen bis zu den Herbstferien nutzen, um während des laufenden Unterrichtsbetriebes die letzten Umbaumaßnahmen abzuschließen.

Am Freitag, dem 10.11.2017 feiern wir dann endlich unser Einweihungs- und Schulfest. Genaueres erfahren Sie in einer separaten Einladung.

Die Einschulungsfeier unserer neuen Erstklässler findet am Dienstag, 05.09.2017 in der Pausenhalle statt.  Die Klassen 1a und 1c werden um 10.00 Uhr und die Klassen 1b und 1d werden um 11.30 Uhr mit einer besonderen Feier von ihren neuen Lehrerinnen und Lehrern, der Schulleitung und älteren Schülern freudig begrüßt. Im Anschluss an die Einschulungsfeier haben die Kinder ihre erste Schulstunde.

Die Einschulungsfeier unserer neuen Vorschüler findet am Mittwoch, 06.09.2017  um 9.00 Uhr in der Pausenhalle statt.  Mit einer  kleinen Feier werden ca. 60 Vorschüler in die Schulgemeinschaft der „Kersche“ aufgenommen. Im Anschluss an die Feierlichkeiten haben die Kinder ihren ersten Vorschulunterricht.

Sie als Eltern haben an beiden Tagen die Möglichkeit, im Eltern-Fly-Café  bei Kaffee und Kuchen auf Ihre Kinder zu warten. Eine Programmübersicht erhalten Sie zu Beginn der Feierlichkeiten.

Am Montag, 11.09.2017 findet in der Aula der Schule und in unserer neuen Mensa die Übergabe der „Bio Brot Box“ an unsere neuen Erstklässler durch den Schulsenator Ties Rabe statt. Es werden die Presse und das Fernsehen, wie auch verschiedene Ehrengäste (u.a. Sportler und Moderatoren) und Sponsoren im Schulgebäude anwesend sein. Wer noch keine Film – und Fotogenehmigung für sein Kind bzw. seine Kinder erteilt hat, sollte dieses bitte noch vor dem Termin tun, damit auch alle Erstklässler an diesem Ereignis teilhaben können. Die Foto- und Filmgenehmigung erhalten Sie im Schulbüro bei Frau Jungblut oder über die Klassenleitungen Ihrer Kinder. Gern stehen wir Ihnen auch für weitere Fragen zur Verfügung.

Wichtige Termine für Ihre weitere Planung:

  • Am Montag,  02.10.2017 (Schulferien) und Dienstag, 03.10.2017 (Tag der deutschen Einheit) ist schulfrei!
  • Am Montag, 09.10.2017 findet um 18.00 Uhr in der Aula die Elternvollversammlung statt.
  • Fototermine am DI 10.10.17/ MI 11.10.17

Im Oktober wird Herr Doganer (Schul- und Werbefotograf) unsere Schulklassen fotografieren. Die Termine für die Klassenfotos erfahren Sie über die Klassenleitungen. Die Anmeldung für die Geschwisterfotos machen Sie bitte über Frau Jungblut. Sie ist Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag von 7.45 Uhr – 13.00 Uhr im Schul- und / oder Ganztagsbüro zu erreichen.

  • Unsere Herbstferien sind vom 16.10.2017 – 27.10.2017. Den ersten Schultag nach den Ferien beginnen wir am Mittwoch, 01.11.2017 pünktlich um 8:00 Uhr.

► Am Montag,  30.10. 2017 findet in der Schule unser „Pädagogischer Tag“ statt. Die Kinder haben an diesem Tag frei. Eine Notbetreuung wird aber angeboten. Eine gesonderte Abfrage wird es dazu noch geben. Am Dienstag,  31.10.2017 (Feiertag) ist schulfrei!

Ich wünsche uns allen einen guten Start und hoffe, dass wir uns schnell in der „neuen Kersche“ einleben und uns wohlfühlen werden.

Ich freue mich auf unsere  weitere Zusammenarbeit und bedanke mich im Voraus für jegliches Engagement zum Wohle unserer Kinder.

Ihre

Banu Graf

(Schulleiterin)

Stark für den Umzug!!!

Am 19. Mai gehen wir alle gemeinsam in die Baererstraße.

Liebe Eltern,

„Stark für den Umzug“, das ist das Thema unserer Projektwoche vom 15. bis 19. Mai 2017.

Wir möchten mit Ihnen und ihren Kindern zusammen über die Themen Ernährung und Umzug in die Baererstrasse sprechen.

Neben der Frage, „Was macht uns fit und stark für den Tag?“ wollen wir uns auf den Weg in das neue Schulgebäude machen. Viele Eltern und Kinder sind schon ganz gespannt, was sie erwartet.

Die ersten Antworten bekommen Sie, wenn wir am

Freitag, den 19. Mai 2017

gemeinsam in die Baererstrasse gehen.

Hierzu sind alle Eltern und Interessierten eingeladen. Sie können entscheiden, ob sie um 10:30 Uhr mit uns gemeinsam von der Schule Kerschensteinerstraße starten, oder ob wir uns gegen 11:00 Uhr in der Schule Baererstraße treffen. Wir werden singen und möglichst viele Eindrücke vom neuen Schulgebäude einfangen ( Das wird allerdings nur eingeschränkt möglich sein, da dann die Bauarbeiten in vollem  Gang sein werden ). Jeder/ jede  kann jederzeit dazu kommen.

Gegen 12:30 Uhr gehen wir zurück in die Schule Kerschensteinerstraße. Dort beenden wir den gemeinsamen Tag mit einem Wunschessen der Kinder, hergestellt von der Firma Dussmann. Außerdem stellt sich der neue Caterer Rebional den Eltern mit einem kleinen Imbiss vor.

Die Falkenflitzer bereichern mit dem Spielebus den Abschluss unserer Projektwochen.

Mit freundlichen Grüßen

Banu Graf      Schulleitung

Reiner Lassen-Tams   Leitung-Elbkinder

 

Wir ziehen um!

umzug-hoch-rgb-500Unsere Schule Kerschensteinerstraße zieht im Sommer 2017 um! Und alle ziehen mit in ein wunderbar grünes Gelände am Göhlbachtal direkt am Park!

Wir freuen uns auf unser neues Gebäude an der Baererstraße 81, die ehemalige Sprachheilschule.

Wir waren schon einmal dort und haben ein paar Bilder von dem neuen grünen Schulhof mitgebracht. Dort gibt es in der Pause viel Platz zum Toben und Rennen, Spiel- und Klettergeräte, ein  Fußballfeld und eine Wiese für einen Streichelzoo.

Bildergalerie

Keine 15 Minuten zu Fuß liegt der 1,0 km entfernte neue Standort.

Wie kommt man dorthin? Das zeigt die Skizze: