Elternbrief: „Wir bleiben!“

Hamburg, 03.04.2018

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ich hoffe, dass Sie und Ihre Kinder ein paar schöne Ostertage hatten. Das Kollegium der Schule Kerschensteinerstraße hatte es auf jeden Fall! Wir können es noch gar nicht richtig fassen, aber alle unsere Anstrengungen der letzten Jahre haben sich gelohnt. Es ist vollbracht und amtlich: Die Schule Kerschensteinerstraße muss nicht noch einmal umziehen, sondern darf am Schulstandort in der Baererstraße bleiben. Das verkündete Schulsenator Ties Rabe am Dienstag, 27.03.2018 auf der Landespressekonferenz im Hamburger Rathaus. Dieses bedeutet für uns als „Kersche“, dass Renovierungs- und Sanierungsmaßnahmen erfolgen müssen. Ich werde Sie über die weiteren Vorhaben auf dem Laufenden halten.

Ich möchte Ihnen für Ihr Vertrauen in unsere Schule und Ihre Mitarbeit herzlich danken.

Es bleibt weiterhin aufregend! Ich wünsche uns nun ALLEN eine schöne, erfolgreiche gemeinsame Zeit an der Baererstraße.

Ihre

Banu Graf

(Schulleitung)

siehe Die Kersche bleibt