ACHTUNG Entschärfung einer Fliegerbombe am 20.01.2017

Am Freitag, den 20.01.2017, soll ab 6 Uhr eine Fliegerbombe im Harburger Binnenhafen entschärft werden. Unsere Schule liegt nicht in der Sperrzone – es ist aber von erheblichen Verkehrsbehinderungen auszugehen.

Der Schulbetrieb findet statt. Die Kinder und alle Beschäftigten sind in der Schule sicher. Aufgrund von Straßensperrungen wird es zu Verkehrsproblemen kommen, dieses betrifft auch den Bahnverkehr. (siehe Straßensperrungen und Sperrungen im ÖPV unten)

STRASSENSPERRUNGEN:
Aufgrund der Bombenentschärfung ist es erforderlich, die Straßen Kanalplatz, Veritaskai, Treidelweg, Lotsestieg, Lotsekai am 20.01.2017, ab 06:00 Uhr voll zu sperren. Von Teilsperrungen betroffen, sind die Straßen Nartenstraße, Schellerdamm, Theodor-York-Straße, Neuländer Straße, Zitadellenstraße.

Ab 9:30 Uhr erfolgen dann erweiterte Sperrungen in einem Bereich von 1,3 km Radius um den Bombenfund: B73 zwischen Bissingstraße und A 253, beide Fahrtrichtungen A 253 zwischen AS Harburg und AS Wilhelmsburg Süd, beide Fahrtrichtungen Seehafenstraße– Karnapp– Seevestraße in beide Richtungen Die großräumige Umfahrung des Bereiches ist erforderlich.

SPERRUNGEN IM ÖPV:
Ab 9:30 Uhr wird der S-Bahn-Verkehr auf den Linien 3 und 31 in diesem Bereich eingestellt. Gleiches gilt für den Regional- und Fernbahnverkehr. Der Linienbusverkehr wird in diesem Bereich ebenfalls eingestellt.