Alle Beiträge von admin

Fit4future-Aktionstag

Prävention begeistert Kinder und Erwachsene 

Dosenwurf-Staffel, Becherstapeln und Zucker-Quiz: Beim fit4future-Aktionstag stellten die Schüler unserer Schule ihre körperlichen und geistigen Fähigkeiten unter Beweis. Klassenzimmer, Turnhalle und Pausenhof verwandelten sich dafür in einen Parcours mit mehreren Stationen. Die Kinder zeigten ihr motorisches Geschick, konnten ihr Wissen zu gesunder Ernährung testen und ihren Geist trainieren. Auch die Eltern waren zum Aktionstag eingeladen. Die Schule Kerschensteinerstraße gehört zu den derzeit  2.000 Teilnehmern von fit4future, der gemeinsamen Präventionsinitiative der DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung.

Der fit4future-Aktionstag – ein Parcours für Körper und Geist

Bewegung, Ernährung und Brainfitness: Diese drei Themen sind für die Schülerinnen und Schüler der Schule Kerschensteinerstraße seit mittlerweile drei Jahren fester Bestandteil des Stundenplans. Im Rahmen des Aktionstages konnten die insgesamt 320 Kinder einen fit4future-Parcours mit sechs Wettkampfstationen durchlaufen. Die Bewegungsstationen erforderten motorisches Geschick, ein Quiz testete das Wissen über Ernährung und bei den Stationen zum Thema Brainfitness konnten die Kinder Körper und Geist trainieren. Die Klassen wurden in jeweils vier Gruppen aufgeteilt und wetteiferten untereinander um die Verteilung der Punkte. Die Klassengruppe mit der höchsten Gesamtpunktzahl wurde Klassensieger.

fit4future, die gemeinsame Initiative für gesunde Schulen der DAK-Gesundheit und der Cleven-Stiftung, setzt mit ihrem Präventionsprogramm bewusst bei den Sechs- bis Zwölfjährigen an. Das bereits seit 2005 bestehende Programm der Cleven-Stiftung wurde 2016 gemeinsam mit der DAK-Gesundheit und der Technischen Universität München erweitert und wird kontinuierlich evaluiert. Ziel ist es, die Lebensgewohnheiten und Lebensstile von Grundschülern spielerisch und nachhaltig positiv zu beeinflussen. Die teilnehmenden Schulen werden über den gesamten Zeitraum professionell bei der Umsetzung der einzelnen Module Bewegung, Ernährung, Brainfitness sowie Verhältnisprävention begleitet und unterstützt. Dazu gehören Workshops für Lehrkräfte, ein Aktionstag für Schüler und Eltern sowie eine Vielzahl von Materialien, die Lust auf eine gesunde Lebensweise machen. An der groß angelegten Initiative können von 2016 bis 2021 insgesamt 2.000 Grund- und Förderschulen bundesweit kostenlos teilnehmen.

 

1. Preis beim Schreibwettbewerb der Harburger Schulen 2018

In der Altersgruppe der 1. und 2. Klassen hat Aditri Kotla aus der Klasse 1c den 1. Preis beim Schreibwettbewerb der Harburger Schulen gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch, Aditri !

Mit ihrer Geschichte „Das kleine Mädchen“ begeisterte sie nicht nur die Jury, sondern auch die Gäste der Preisverleihung am 22. April 2018 im Kulturverein „Alles wird schön“ in Heimfeld.

Dort las Aditri ihre Geschichte sogar selbst vor und durfte sich über eine Urkunde und ein Buchgeschenk freuen.


1. Preis beim Schreibwettbewerb der Harburger Schulen 2018 weiterlesen

Eine Lese-Ecke für die IVK 3/4

Am Freitag, den 20.04.2018 war es soweit. Die Klasse IVK 3/4 hat eine „Lese-Ecke“ geschenkt bekommen, die durch die Förderung der SAGA GWG Stiftung Nachbarschaft ermöglicht wurde. Zwei Mitarbeiterinnen des Vereins Seiteneinsteiger e.V. haben gemeinsam mit den Kindern eine liebevolle Übergabe gestaltet.

Die „Lese-Ecke“ – das sind zwei gemütliche Sitzsäcke, eine Bücherkiste und eine vielfältige Auswahl schön gestalteter Kinder- und Jugendbücher. Nicht nur die Bücher, sondern auch die attraktiven Möbel schaffen eine gemütliche Lese-Atmosphäre im Klassenzimmer und regen die Kinder in der Internationalen Vorbereitungsklasse zum Lesen mit Freude und Genuss an.

Die Klasse und Ihre Lehrkräfte Stefanie Hernández und Julian Mühlberg freuen sich über den zukünftigen Einsatz im Unterricht.

 

Für nähere inhaltliche Infos:
http://www.seiteneinsteiger-hamburg.de/lese-ecke.php

Autorenlesung mit Jutta Nymphius

Große Spannung bei den Erstklässlern unserer Schule, denn am Mittwoch, den 18. April, war ein Kinderbuchautorin zu Besuch.

Die Lesung war wieder sehr schön gestaltet. Die Autorin Frau Jutta
Nymphius las aus ihrem aktuellem Buch „Der Doktor mit dem weißen Fell“ vor. Es gab ein kleines Katzenquiz dazu und auch ein kleiner „Kuschelkater“ war dabei.