Archiv der Kategorie: Auszeichnungen

1. Platz beim DEICHMANN-Förderpreis für Integration

Aus der Pressemitteilung:

1. Platz beim DEICHMANN-Förderpreis für Integration ging am 14.11.2019 an die Georg-Kerschensteiner-Grundschule aus Hamburg-Harburg

Die Georg-Kerschensteiner-Grundschule aus Hamburg-Harburg hat am 14.11.2019 in Düsseldorf den 1. Preis des DEICHMANN-Förderpreises für Integration in der Kategorie „Schulische Präventivmaßnahmen“ 2019 gewonnen. Ausschlaggebend hierfür war das schulische „Family-Literacy (FLY)-Programm“, mit dem die Bildungschancen der Kinder aller Klassen gestärkt werden. Dies geschieht dadurch, dass die Eltern zu vielfältigen Sprachunterrichtssituationen und weiteren Angeboten eingeladen und aktiv an der Bildung ihrer Kinder beteiligt werden. Ausgezeichnet wurde die Schule von  Herrn Heinrich Deichmann, dem Initiator des Förderpreises und der Schirmherrin mit eigenem Migrationshintergrund Fernanda Brandão (Entertainerin), die auch Jury-Mitglied ist. Die Georg-Kerschensteiner-Grundschule darf sich nun über ein Preisgeld in Höhe von 15.000 Euro freuen.
1. Platz beim DEICHMANN-Förderpreis für Integration weiterlesen

DEICHMANN-Förderpreis für Integration 2019

Unsere Schule, die Georg-Kerschensteiner-Grundschule, gehört zu den Preisträgern des DEICHMANN-Förderpreises für Integration 2019

in der Kategorie III: Schulische Präventivmaßnahmen

Wir sind unter den ersten drei Preisträgern. Die genaue Platzierung wird erst am Tag der Preisverleihung bekannt gegeben, jedoch ist uns eine finanzielle Unterstützung unserer Arbeit bereits sicher.

Drückt alle die Daumen für die Preisverleihung am

Donnerstag, 14. November 2019, um 10:00 Uhr in Düsseldorf

 

Weiterführender Link:

 

 

Ehrung der Streitschlichter / Pausenhelfer im LI

Am 17.9.19 trafen sich die Streitschlichter aus 17 verschiedenen Grundschulen Hamburgs. Viele Schulen konnten sich nicht mehr anmelden, da alle Plätze schon belegt waren. Wir aber waren dabei und haben uns in der Aula des Lehrerfortbildungsinstitutes getroffen. Nach einem wirklich guten Theaterstück der Theatergruppe „Die Azubis“ sind die Streitschlichter (bei uns heißen sie Pausenhelfer) in 11 Workshops eingeteilt worden. Hier konnten sie sich mit den Streitschlichtern anderer Schulen über ihre Ausbildung und ihre Dienste, ihre Kleidung und Sonstiges austauschen.
Auch die PausenhelferlehrerInnen haben sich in der Zeit mit LehrerInnen anderer Schulen ausgetauscht.

Höhepunkt war aber die Ehrung am Ende. Jede Pausenhelferin, jeder Pausenhelfer bekam eine Urkunde und jede Schule einen dicken Applaus mit schönem Gruppenfoto. In einer Broschüre, die meistens im April erscheint, kann man dann Bilder aus den Workshops oder der Ehrung anschauen.

(Martin Schweigl)

Bio – Zertifikat

Der Georg-Kerschensteiner-Grundschule wurde das Bio Zertifikat verliehen. Damit gehört die Kersche zu den wenigen Schulen, die 100% Bio-Zertifiziert sind, in Bezug auf die Schulverpflegung.

Verliehen wurde das Zertifikat von Herrn Schink (Operativer Leiter Nord und Netzwerkkoordinator) und Frau Bartels (Leiterin Event- & Veranstaltungsmanagement und Küchenleitung Kerschensteiner Grundschule)

 

1. Preis beim Schreibwettbewerb der Harburger Schulen 2018

In der Altersgruppe der 1. und 2. Klassen hat Aditri Kotla aus der Klasse 1c den 1. Preis beim Schreibwettbewerb der Harburger Schulen gewonnen.
Herzlichen Glückwunsch, Aditri !

Mit ihrer Geschichte „Das kleine Mädchen“ begeisterte sie nicht nur die Jury, sondern auch die Gäste der Preisverleihung am 22. April 2018 im Kulturverein „Alles wird schön“ in Heimfeld.

Dort las Aditri ihre Geschichte sogar selbst vor und durfte sich über eine Urkunde und ein Buchgeschenk freuen.


1. Preis beim Schreibwettbewerb der Harburger Schulen 2018 weiterlesen

Kersche gewinnt „Zukunftspreis“ der Cornelsen Stiftung

Am Dienstag, 20.02.2018 wurde das Projekt FLY unserer Grundschule Kerschensteinerstraße auf der Didacta in Hannover der Cornelsen Zukunftspreis verliehen.

Aus über 130 Bewerbungen (alle Schulformen) aus ganz Deutschland wurden wir mit dem 1. Platz ausgezeichnet und haben ein Preisgeld von 5000 € erhalten.  
Herzlichen Glückwunsch!
Kersche gewinnt „Zukunftspreis“ der Cornelsen Stiftung weiterlesen

Zukunftspreis der Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen gewonnen!

Das Projekt „Familiy Literacy an der Grundschule Kernschensteinerstraße“ gehört zu den Gewinnern des Zukunftspreises der Cornelsen Stiftung Lehren und Lernen!

Die Stiftung möchte die Preisträger nicht nur auszeichnen, sondern auch öffentlich würdigen. Daher findet die Preisverleihung im Rahmen der Bildungsmesse didacta (in diesem Jahr in Hannover) statt.

Insgesamt wird ein Preisgeld von 12.000 Euro vergeben. Die genaue Platzierung (1., 2. oder 3. Preis) wird erst auf der Preisverleihung verraten. Bis dahin bleibt die Entscheidung der Jury geheim.

Soviel vorab: Die Jury war sehr angetan von dem Projekt „Famliy Literacy“ und möchte die Projektidee und Ihre Erfahrungen auf der Preisverleihung einem breiten Lehrerpublikum zugänglich machen – als innovatives Beispiel, wie aktuellen Herausforderungen von Schule begegnet werden kann.

Die Verleihung Cornelsen Zukunftspreis findet statt am Dienstag, den 20. Februar 2018, von 12.00 bis 13.30 Uhr

Wir drücken die Daumen!