Freizeitgestaltung

Die Freizeitgestaltung am Nachmittag planen die Kinder zusammen mit dem*der Gruppenerzieher*in. Hierbei entstehen verschiedene Tagesangebote und auch Langzeitprojekte. Diese werden den Interessen und Bedürfnissen der Kinder entsprechend geplant. Wir arbeiten in den Jahrgängen gruppenübergreifend, somit haben wir die Möglichkeit den Schüler*innen mehr Entscheidungsspielraum zu geben. Aktivitäten durch externe Fachkräfte am Nachmittag sind u. A. Fußball, „Kicking Girls“ und „Kicking Boys“, Basketball, Bewegungsspiele, Vorlesezeit, Kochen, Schwimmen und Capoeira.

Beispiele für Projektarbeit sind das „Waldprojekt“, „Garten-Projekt“, das „Steinzeitprojekt“ in Kooperation mit dem Helms Museum sowie die „Vermessung der Schule“ „Unser Schulweg“ oder „Unsere Planeten“, um nur einige zu nennen.
Wir orientieren uns an den Bedürfnissen und Wünschen der Kinder und arbeiten nach dem Situationsansatz.